< CLAAS feiert 25 Jahre Serienfertigung des XERION mit limitierter Sonderedition
11.08.2022

Optimierter Gutfluss und Vorbauhäcksler ab Werk für CLAAS QUADRANT EVOLUTION


Die 2021 eingeführte QUADRANT EVOLUTION erhält zur Saison 2023 einen neuen Antriebsstrang mit weiterentwickeltem Schwungrad, und kann ab Modelljahr 2023 ab Werk mit einem neuen Vorbauhäcksler von Müthing ausgerüstet werden. Neu ist zudem der hydraulische Antrieb von Pickup und POWER FEEDING SYSTEM.

20 Jahre CLAAS QUADRANT FINE CUT

Seit 1988 gehört die CLAAS QUADRANT zu den meistverkauften Quaderballenpressen in Europa. Neben der hohen Standfestigkeit und Zuverlässigkeit der Maschinen schätzen Kunden insbesondere die geringen Betriebskosten. CLAAS QUADRANT Quaderballenpressen sind weltweit im Einsatz – vom Pressenkonventioneller Erntegüter wie Gersten- und Weizenstroh oder Heu und Grassilage über Maisstroh bis hin zu Zuckerrohr.

2002, vor genau 20 Jahren, führte CLAAS die wegweisende und erfolgreiche FINE CUT Technologie in die QUADRANT Baureihe ein. Mit zunächst 49 und später 51 anstelle der beim ROTO CUT üblichen 25 Messer konnte eine konkurrenzlose theoretische Schnittlänge von nur 2cm erreicht werden. Resultat war eine erleichterte Auflösung des Ballens beim Einstreuen, eine höhere Pressdichte und eine direkte Nutzung als Einstreu für Geflügelställe und Milchvieh-Liegeboxen – das heißt handelsfähiges Kurzstroh. Dank der kürzeren Schnittlänge war das FINE CUT Stroh deutlich saugfähiger als konventionell geschnittenes Stroh.

Hydraulischer Antrieb von Pickup und PFS-Einzugswalze

Die 2021 vorgestellte QUADRANT EVOLUTION Baureihe umfasst die drei Basismodelle 4200, 5200 und 5300. Zum Modelljahr 2023 erhalten die Typen QUADRANT 5200 und 5300 einen hydraulischen Antrieb von Pickup und POWER FEEDING SYSTEM (PFS). Während die Drehzahl der beidseitig gesteuerten 5-reihigen Pickup bei konstant 135 U/min liegt, kann die Drehzahl der PFS Einzugswalze je nach Einsatzbedingungen von 200 bis 250 U/min verstellt werden. Das maximal übertragbare Drehmoment des Hydraulikantriebs von 1.000Nm steht auch für die Reversierung von Pickup und PFS mit reduzierter Drehzahl voll zur Verfügung.

Eine weitere Neuheit sind die hydraulisch vollautomatisch klappenden Pickup-Tasträder. Diese schwenken bei abgesenkter Pickup automatisch aus, und bei ausgehobener Pickup vollautomatisch ein. Für die Straßenfahrt muss der Fahrer nicht absteigen, um die Tasträder manuell einzuklappen und zu arretieren.

Mehr Schwungmasse, weniger Lastspitzen

Um speziell bei unregelmäßigen Schwaden Lastspitzen abzufedern und so den Kraftstrang von Presse und Traktor zu schonen, wurde die Masse des Schwungrades bei QUADRANT 5200 und 5300 um 21 bzw. 28 Prozent erhöht. Aufgrund der neuen Speichenkonstruktion nimmt die Massenkraft überproportional um 46 bzw. 44 Prozent zu. Um den Antrieb dabei wirksam vor Überlast in Extremsituationen zu schützen, kann alternativ zu einer neuen Scherbolzensicherung eine optimierte automatische Überlastsicherung als Rutschkupplung geordert werden.

Vorbauhäcksler ab Werk

Auf Wunsch können QUADRANT 5200 und 5300 ab Modelljahr 2023 mit einem Müthing Vorbauhäcksler ab Werk ausgerüstet werden. Insbesondere für Lohnunternehmer bietet die Technik zahlreiche Vorteile:

  • Es gelangen keine Überlängen in den Ballen, da das Stroh gehäckselt und nicht geschnitten wird.
  • Die gewünschte Häckselqualität ist über die Gegenschneiden einstellbar.
  • Der Vorbauhäcksler erweitert das Einsatzspektrum der Quaderballenpresse.

Der beidseitig in zweireihigen, massiven Pendelrollenlagern geführte Rotor arbeitet mit 88 pendelnden Messern und wird über ein Powerband auf der linken Maschinenseite angetrieben. Über zwei verstellbare Gegenschneiden mit jeweils 45 Messern lässt sich die Schnittlänge stufenlos verstellen. Die Messer von Rotor und Gegenschneiden lassen sich beidseitig verwenden und reduzieren dadurch signifikant die Verschleißkosten und den Ressourcenverbrauch. Der Gutstrom wird bei aktivem Vorbauhäcksler über den Rollenniederhalter der Pickup direkt dem Rotor zugeführt. Über einstellbare Leitbleche in zwei verfügbaren Größen lässt sich der Gutstrom in Richtung Schneidrotor zentrieren. Nach vorne bieten Pendelklappen einen wirksamen Schutz gegen Steinschlag.

Als serienmäßiges Zubehör werden Transporträder geliefert. Diese erlauben die Demontage und Montage des Vorbauhäckslers in weniger als 20 Minuten. Weiterer Vorteil der ab-Werk-Lösung: Alle Verschleiß- und Anbauteile für den Vorbauhäcksler können über das CLAAS Ersatzteilwesen bezogen werden.

Alle Neuheiten auf einen Blick:

  • Hydraulischer Antrieb von Pickup und POWER FEEDING SYSTEM für QUADRANT 5200 und 5300.
  • Hydraulische und automatische Klappung der Pickup-Tasträder.
  • Neue Schwungräder mit mehr Gewicht und dank neuem Speichendesign überproportional gesteigerter Massenkraft für QUADRANT 5200 und 5300 glätten Lastspitzen.
  • Neue Überlastsicherungen für Schwungräder von QUADRANT 5200 und 5300.
  • Müthing Vorbauhäcksler mit 88 Wendemessern ab Werk lieferbar.
  • Neuer Waschwassertank, neue Staubox und neue Werkzeugbox.

Quelle: CLAAS